Themen

Es sind die ohne Schuhe, die jeden Weg mit uns gehen.

Es sind die ohne Geld, die uns geben, was unbezahlbar ist.

 

Unbekannt

Stress

The stress woman sitting on ground floor,upset and unhappy emotion,the depressive disorder
  • Kommen im Umgang mit deinem Hund nur noch Gefühle wie Stress, Ärger oder Frust auf?

  • Bist du selbst gestresst und hast kaum noch Zeit und Energie für deinen Hund?


Stress tut uns, unserem Hund und der Mensch-Hund-Beziehung nicht gut. Er wirkt sich ungünstig auf unser Wohlbefinden und auf das Verhalten unseres Hundes aus.


Wenn wir gestresst sind, verlieren wir die Verbindung zu unserem Hund und zu uns selbst. Wir sind nicht mehr dort, wo sich unser Hund befindet und wo wir etwas verändern können; nämlich im Hier und Jetzt.

 

Wir verlieren wertvolle Kompetenzen wie beispielsweise Geduld, Achtsamkeit und Empathie. Der Hund nimmt uns nicht mehr als souverän wahr und der Stress kann sich auf ihn übertragen.

 

Oft entsteht ein Teufelskreislauf, der unterbrochen werden muss, wenn wir wieder Entspannung, Lebensfreude und Spass erfahren möchten. 

Ich unterstütze dich dabei, mit deinem Hund ein entspannteres Leben zu führen.

Führung

Group%20of%20dogs%20at%20the%20training%20lesson._edited.jpg
  • Bist du im Umgang mit deinem Hund nicht konsequent genug?

  • Gelingt es dir nicht, in entscheidenden Situationen ruhig oder geduldig zu bleiben?

  • Bist du zu unsicher oder ängstlich im Umgang mit deinem Hund?

  • Möchtest du für deinen Hund mental stärker und souveräner werden?

 

Wahre Führung kommt von innen und lässt sich nicht in Kursen erlernen. Wir können sie nur über die Auseinandersetzung mit uns selbst entwickeln. Wahre Führung bedeutet, eine vertrauensvolle Beziehung zu unserem Hund aufzubauen und ihm mit einer fürsorglichen, respektvollen und mental starken Haltung die Sicherheit und Orientierung zu geben, die er braucht.

 

Wir brauchen dazu auch bestimmte Kompetenzen wie Empathie, Achtsamkeit, Authentizität, Geduld, Konsequenz und Verantwortungsübernahme.

 

Wahre Führung beinhaltet auch die Fähigkeit, sich selbst emotional in Balance zu halten und einen fürsorglichen, respekt- und liebevollen Umgang mit sich selbst zu pflegen. Respektieren und achten wir uns selbst nicht, wird der Hund das auch nicht tun.

Im Führungs-Coaching geht es somit hauptsächlich um dich, deine innere Haltung und um die Entwicklung von persönlichen Fähigkeiten, die es dir ermöglichen, eine verbindende und vertrauensvolle Beziehung zu deinem Hund aufzubauen und ihn wirksam zu führen.

 

Ich unterstütze dich dabei, diejenigen Fähigkeiten zu aktivieren, die du dir für eine wirksame Führung deines Hundes wünschst.

Trauer

Animal - Old dog. labrador retriever macro shot..jpg
  • Belastet dich der Gedanke, dass du von deinem geliebten Hund bald Abschied nehmen musst?

  • Brauchst du Unterstützung auf eurem letzten gemeinsamen Weg?

  • Möchtest du den bestmöglichen Umgang mit dem Verlust deines geliebten Hundes finden?

Es ist eine der grössten Herausforderungen im Leben, etwas loszulassen, das wir mit tausend Herzen lieben. Es gibt diesen Spruch, der für mich so viel Wahrheit in sich trägt:

 

"Having a dog, will bless you with the happiest days of your life, and one of the worst days."

 

(Autor unbekannt)

Der Verlust eines geliebten Lebewesens ist sehr schmerzhaft. Wenn ein geliebter Mensch stirbt, erleben wir viel Anteilnahme, was sehr schön ist und uns hilft, die Trauer zu verarbeiten. Beim Verlust eines Tieres stehen wir oft allein da, da unser Schmerz für manche Menschen nicht nachvollziehbar ist.

 

Ich unterstütze dich einfühlsam und professionell, deine Trauer mit einem Gefühl der Zuversicht zu verarbeiten und einen friedvollen Umgang mit deinem Verlust zu finden.